Nirmal purja asciende el Cho Oyu… Und schon hat 12 ochomiles!

0
115

Nirmal purja hat es wieder getan. Als es schien unmöglich, wenn die ganze Welt über die Unmöglichkeit, China spricht ich gebe Anlass zu neuen Genehmigungen entweder seine beiden ochomiles und wie üblich in den Abenteuern von Ex-Soldaten, immer auf der Flucht, Nepali weiterhin die Welt mit einem ausdrücklichen Aufstieg zum Cho Oyu überraschen. Es hat sich mit seinem Team von Sherpas und ecuadorianischen Bergsteiger Topo Esteban Mena erreicht, die bereits folgte er in die Fußstapfen von Nirmal auf K2 vor wenigen Monaten.

#ChoOyu Letztes Update: .@nimsdai und sein Kletterpartner @gesmantamang einen erfolgreichen Gipfel des Berges. Die Oyu dieses…

gepostet von Nirmal purja MBE: & Quot; Projekt Possible – 14/7" inSonntag, 22 September 2019

 

So ist Nirmal purja näher als je zuvor sein Projekt möglich zu erhalten abzuschließen, in dem es um die abzuschließen 14 ochomiles die Planeten in weniger als 7 Monate, nur das Fehlen von Manaslu (8163 Meter) und Shisha Pangma (8188 Meter). Seine Hauptschwierigkeit wird eine Erlaubnis bekommen, die chinesische Regierung für Sisha Pangma zu klettern. um es zu bekommen, Der Erfolg des Projekts praktisch garantiert werden würde.

erste Phase (April und Mai 2019), fertiggestellt:

Er gewann die letzten fünf ochomiles dieser Phase nur 12 Tage und er brach seinen eigenen Geschwindigkeitsrekord für Everest klettern, Lhotse und Makalu Solo 2 Tage und 30 Minuten 24 Mai 2019.

Annapurna, von 8.091 m. 23 April.

Dhaulagiri, von 8.167 m. 12 Mai.

Kanchenjunga, von 8.586 m. 15 Mai.

Everest, von 8.848 m. 22 Mai.

Lhotse, von 8.516 m. 22 Mai.

Makalu, von 8.481 m. 24 Mai.

zweite Phase (Juni und Juli 2019), fertiggestellt:

Nanga Parbat, von 8.126 m. die 3 Juli

Gasherbrum I, von 8.010 m. die 15 Juli

Gasherbrum II, von 8.035 m. die 18 Juli.

K2, von 8.611 m. die 24 Juli.

Broad Peak, von 8.047 m. die 26 Juli.

dritte Phase (September und November 2019, in Prozess):

cho Oyu, von 8.201 m. die 22 September.

Manaslu, von 8163 m. ohne aufsteigend.

Shishapangma, von 8188 m. ohne aufsteigend.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier